Beschreibung

Einführungstag Shiatsu:

Shiatsu ist eine manuelle Therapie aus Japan, die auf den Grundlagen der traditionellen Chinesischen Medizin und der traditionellen japanischen Anma Massage basiert. Shiatsu hat sich in den letzten 50 Jahren konstant weiter entwickelt und wird weltweit erfolgreich angewandt. Mit gezielten, einfühlsamen Druck auf den Meridianen und Akupressurpunkten, Rotation der Gelenken und Dehnungen wird Ki (die Lebensenergie) angeregt gleichmäßig durch den Körper zu fließen.

Im Shiatsu arbeiten wir am bekleideten Körper (z.B. Yogabekleidung) und traditionell auf einer Matte. Für die Heilpraktikerpraxis tut sich mit Shiatsu eine Behandlungsmöglichkeit für viele Probleme des Bewegungssystems, der Regulation des Körpers und der Entspannung auf. Die heilende Kraft der Berührung und der geschützte Raum, der durch die Achtsamkeit und das Bekleidetsein im Shiatsu gibt uns eine wirksame Methode für unsere Patient*innen aller Altersstufen. 

Inhalt Einführungstag 

Atem- und Dehnübungen
Einführung in Grundprinzipien des Shiatsu
einfache Behandlung der Körperrückseite/Blasenmeridian
wichtige Akupressurpunkte
Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie traditionell auf der Matte oder lieber am Massagetsich arbeiten wollen an dem Tag. DANKE!
Außerdem teilen Sie uns bitte mit, ob Sie eine Matte mitbringen können, unabhängig davon, ob Sie auf der Matte arbeiten wollen. Massagetische sind genug vorhanden. DANKE! 

Bitte mitbringen – die Liste für die Teilnehmer*innen: 

wenn vorhanden und Transport möglich: Matte/Futon/Airexmatte – bitte bei Anmeldung mitteilen ob und was gebracht werden kann, dann können wir sehen, was noch gebraucht wird
bequeme frisch gewaschene Kleidung, wir arbeiten auf der Kleidung
Hausschuhe oder Stoppersocken, (da wir am Boden arbeiten, sollte es an dem Tag im Raum ohne Schuhe sein)
Ein frisch gewaschenes gerades Laken und frisch gewaschene Decke mindestens 1,60 X 2 m wegen der Hygiene
ein Kissen und ein frisch gewaschenes Tuch als Unterlage für den Kopf

Referent*In: Mudra Ulrike Wurm