Beschreibung

Stoffwechselstörung und Psyche

Müdigkeit, Schlafstörung, Erschöpfung, Stress, Depression, Burnout – die Folgen von Stoffwechselstörungen können vielfältig sein!

Immer mehr Menschen leiden heutzutage unter massiven Störungen des Stoffwechsels, ohne dass es ihnen überhaupt bewusst ist. Sie sind müde, abgeschlagen, haben Konzentrationsstörungen oder eine totale Abneigung gegenüber jeder geistigen Anstrengung. Schlafstörungen machen sich breit. Viele Zeitgenossen leiden auch unter Dyspeptischen Beschwerden wie beispielsweise Blähbauch, wechselhaften Stühlen und Bauchschmerzen unklaren Ursprungs. Oftmals äußert sich diese starke Belastung in Aggression oder Depression. Diese Phänomene finden sich heutzutage nicht nur bei jungen Menschen. Auch Personen sind betroffen, die eigentlich in der Blüte ihres Lebens stehen. Ältere Menschen beklagen darüber hinaus auch noch Schwindel, der zu Stürzen führen kann. Auch bei der Untersuchung durch Spezialisten lassen sich oft keine offenkundigen Ursachen feststellen. Das frustriert den Betroffenen noch mehr und nicht selten fällt dann im persönlichen Umfeld das Wort Hypochonder . Auch bei Reizdarm Patienten lässt sich oftmals nach sehr langer Leidenszeit bei entsprechender Therapie, eine Verbesserung oder gar Heilung ermöglichen.
Erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes zu diesem spannenden Thema. Staunen Sie, wie eine Wende zum Guten erfolgen kann, wenn in den entsprechenden Situationen richtig agiert wird.

Die Fachfortbildung wird durch die Firma SALUS Pharma GmbH, Bruckmühl, unterstützt

Referent: Peter Emmrich, Facharzt für Allgemeinmedizin mit den Zusatzbezeichnungen Homöopathie, Naturheilverfahren, Akupunktur, Manuelle Medizin, Sportmedizin und Palliativmedizin sowie den Abschluss Biologische Medizin der WHO-Universität Mailand, Buchautor

Referent*In: Peter Emmrich