Beschreibung

Das Führen von Gesprächen ist ein wesentlicher Teil der Behandlung. Heilpraktiker*innen bewältigen dabei oft eine Gradwanderungen zwischen dem Zeigen von Verständnis und einer effektiven Zielorientierung. Patient*innen brauchen auf der einen Seite den Raum, erzählen zu dürfen und dennoch muss das Gespräch gelenkt und ggf. auch begrenzt werden, damit die informativen Inhalte und die eigentliche Behandlung nicht zu kurz kommen. Auf der anderen Seite werden wichtige Inhalte oft nicht so aufgenommen, wie erhofft. Verhaltenstipps und Behandlungsweisen werden zwar genau erklärt, aber dennoch vom Zuhörenden nicht verinnerlicht oder schnell wieder vergessen. Diesen Herausforderungen widmet sich das Seminar und gibt viele praktische Tipps und Anregungen, um den Austausch mit Patient*innen bewusst zu gestalten. Dr. phil. Iris Kühnl, Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kinesiologin

Dr. phil. Iris Kühnl, Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kinesiologin

 

Referent*In: Iris Kühnl