Beschreibung

Inhalt sind Wiederholung und Vertiefung des Dorn‐Grundseminares in der praktischen Anwendung. Sie üben die Befunderhebung und die Behandlung aller Wirbel und peripheren Gelenke. Dazu trainieren Sie die Druckstärkeregulierung: so wenig wie möglich ‐ so viel wie nötig und Sie erhalten wertvolle, neue Tipps zum systematischen Aufbau einer Dorn‐Behandlung.

Der Seminarschwerpunkt liegt auf Präzisierung der Technik und der Betonung möglicher Zusammenhänge zwischen peripheren Gelenken und Wirbelsäule.

Wir gehen aber auch weiter und betrachten die Dorn‐Therapie in ihrer Ganzheitlichkeit. Dabei erlernen Sie die Zusammenhänge einzelner Wirbel mit Organen und Meridianen, und wie sich dies auf die Psyche auswirkt.

Sie erweitern Ihr Wissen um die Untersuchung und Behandlung von Kiefergelenk, Atlas und Schlüsselbein. Zudem lernen Sie die Behandlung ventral verschobener Wirbel mittels Schröpftechnik kennen.

Voraussetzung: Grundkurs bzw. Grundkenntnisse der Dorn‐Methode (auch bei anderen Dozenten oder Institutionen)

Bitte ein großes Badetuch, Handtuch, Hausschuhe und bequeme Kleidung mitbringen.

Referent*In: Anna Velisek