Beschreibung

BodyTalk Access dient sowohl der Selbstanwendung, als auch der Unterstützung anderer Menschen und ist häufig der erste Zugang zur Welt des BodyTalk Systems.

BodyTalk Access kann nicht nur von einer Fachkraft im Bereich gesundheitlicher Unterstützung, sondern von jedem interessierten Laien eingesetzt werden. Es handelt sich um leicht zu erlernende Techniken. Die Anwendung der fünf Techniken des BodyTalk Access wird an einem Unterrichtstag erlernt und kann zu einer schnellen Verbesserung von Wohlbefinden und auch der Gesundheit führen.

Das BodyTalk System wurde von dem Australier Dr. John Veltheim entwickelt und umfasst ein umfangreiches, sog. Protokoll . Dr. Veltheim erkannte schnell die Möglichkeit, aus diesem Protokoll einige grundlegende Techniken herauszufiltern, um möglichst vielen Menschen mit einfachen Mitteln den Zugang zu grundlegendem Wissen über das BodyTalk System zu ermöglichen. So wurde von ihm BodyTalk Access zusammengestellt. Die fünf einfachen Techniken des BodyTalk Access nehmen bei etwas Übung ca. 10 Minuten Zeit in Anspruch. Ein klein bisschen Zeit nur, um sich und auch andere optimal zu unterstützen.

Inhalt des Unterrichtstages:

  • Einführung
  • Grundkonzepte des BodyTalk Systems
  • Die fünf BodyTalk Access Techniken: 1. Cortexbalance, 2. Switching,3. Hydration, 4. Körperchemie, 5. Reziproke Paare
  • Die BodyTalk Access Routine
  • Das sog. Schnelle Hilfe Protokoll
  • Demobalance (d.h. Anwendung des BodyTalk Systems an einem Teilnehmer / einer Teilnehmerin)

Referent*In: Gerda Deubzer