Bund Deutscher Heilpraktiker und
Naturheilkundiger e.V.

BDHN-Nachrichten Juli/August/September 2015

Was das Gesicht über die Persönlichkeit verrät

Fachfortbildung im EHW 12.09.2015

 

Die nächste Fachfortbildung im Eden-Hotel-Wolff in München nach der Sommerpause sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Der weitbekannte Referent und Buchautor, Armin Pinl, unterteilt das Thema in

  1. Das Kontaktverhalten und den Selbstverwirklichungswillen des Menschen an den Augen, der Nase und den Wangen erkennen lernen
  2. Wie man die persönliche Art der Wahrnehmung eigener Interessen und Ihre Umsetzung des Menschen ablesen kann

Der Vortrag zeigt, wie wir mit Hilfe der physiognomischen Psychologie die Sprache des Gesichts auf einfache Weise aussagekräftig interpretieren können.
Hierzu vergleichen wir deutlich zu unterscheidende Gesichtszüge. Aus ihnen lassen sich Wesenszüge ableiten, die sich dominant im täglichen Leben äußern und gerade deshalb eine hervorragende Hilfestellung geben, um persönliche Eigenheiten eines Menschen deuten zu können.
Sich selbst und andere in der jeweiligen Vielfalt und Einzigartigkeit zu erkennen, ist die Basis für Verständnis und erfolgreichen Umgang mit Menschen, die zu uns in die Praxis kommen.
Herr Armin Pinl referierte auch in der Vergangenheit auf unseren Kongressen sehr erfolgreich. Lassen Sie sich sein Wissen und seine Kompetenz nicht entgehen!

Nürnberg, 26.09.15:

GebüH - Praxismanagement


Die nächste Fachfortbildung in der Meistersingerhalle in Nürnberg nach der Sommerpause sollten Sie ebenfalls nicht verpassen!
Unser beliebter und kompetenter Referent, Stefan Mair, spricht über die korrekte Rechnungsstellung nach dem GebüH und Neuerungen und Stolperfallen für die laufende Praxis.
Sowohl die Rechnungsstellung als auch die Führung einer erfolgreichen Praxis stehen vor immer neuen, höheren und zeitaufwändigeren Anforderungen. Entsprechende neue und alte Problemstellungen sollen an diesem Tag erläutert werden, wie:
-Neuerungen in der Hygiene und andere alltägliche Praxisprobleme
-Gebührenziffern, die in der Erstattung immer mehr zu Problemen führen, werden differenziert betrachtet
-Ihre eigenen Problemstellungen in der täglichen Praxis und Rechnungserstellung in der täglichen Praxisstellung werden auf jeden Fall mit besprochen. Hierzu wäre es sinnvoll, die entsprechenden Fragen oder auch Fälle rechtzeitig, höchstens bis 3 Wochen vor dem Kursdatum an folgende Mailadresse zu senden:
praxis@heilpraktiker-stefan-mair.de
Sie werden dann im Kurs besprochen.
Dieser Kurs stellt keinen Einführungskurs in das GebüH oder Praxiseröffungskurs dar.

BDHN-Stammtisch 23. Sep.’15

Am Mittwoch, den 23. September 2015 findet wieder unser BDHN-Stammtisch statt. Wir treffen uns um 17.30 Uhr im Restaurant des Eden-Hotel-Wolff, direkt am Hbf in München. Für diesen Termin konnten wir wieder für uns das Rembrandtzimmer reservieren.
Zur besseren Planung bitten wir Sie möglichst zeitnah um Ihre formlose Anmeldung:
E-Mail: sekretariat@bdhn.de,
per Fax: 089/601 7913 oder per Telefon: 089/601 84 29
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung unter Kolleginnen und Kollegen.

Freie Plätze bei PHÖNIX

Es sind noch einige freie Plätze zur Firmenbesichtigung und Fachfortbildung am 18. Sep.’15 bei PHÖNIX zu vergeben! Wie auch in den vergangenen Jahren ist die Busfahrt zur Firma PHÖNIX nach Bondorf mit einem ausgezeichneten Programm ein Erlebnis und eine echte fachliche Bereicherung für die Praxis. Näheres finden Sie auf Seite 152 im aktuellen Seminarheft.
Bitte melden Sie sich an unter:
seminare@bdhn.de oder
Fax: 089/601 79 13

Polizeikurs für Zivilcourage und Selbstsicherheit

Notfall? Du hilfst – ich auch!


Dieses ausgezeichnete (kostenlose) Seminar, von zwei erfahrenen Polizeibeamten durchgeführt, lässt Sie einen Einblick in die Realität bekommen. Als HeilpraktikerInnen sollten wir vorbildlich, gerade in der Öffentlichkeit, handeln. Sie werden in dem Seminar zur Selbstbehauptung ermutigt und Ihre Selbstsicherheit wird gestärkt.
Bitte melden Sie sich für Mittwoch, den 23. Sep.’15 an!
Seminarort: OSZ, Weiglstr. 9, München
Uhrzeit: 14.00 – 18.00 Uhr

Schlafstörungen

Schlafstörungen sollten generell natürlich und ursächlich behandelt werden. Stellen Sie jedoch bei der Erstanamnese fest, dass Ihr Patient schon lange, vielleicht sogar regelmäßig zu Schlaftabletten greift, sollten Sie ihn aufklärend beraten. Wacht der Betroffene trotz der Einnahme in der Nacht auf, ist ein „Nachlegen“ von Schlaftabletten nicht ratsam. Der Patient hätte in dem Fall am nächsten Morgen einen sogenannten Hangover, laut der Apothekerkammer Niedersachsen. D.h. der Betroffene ist sehr müde und verliert dadurch vielleicht leichter das Gleichgewicht, was zu Stürzen führen kann.

Neue Schlaganfall-Studie

Taiwanische Forscher haben in einer Studie eines Zeitraums von 10 Jahren untersucht, dass ein Zusammenhang zwischen Schlaganfällen und riskanten Börsengeschäften besteht. Bis zu sechs Tagen nach einem steilen Anstieg von Termingeschäften waren die Einweisungen wegen eines Schlaganfalls deutlich erhöht. Die Effekte sind allerdings nur bei Männern charakteristisch. Die Schlaganfallhilfe erklärt dieses Phänomen ursächlich über möglichen psychosozialen Stress. Ein ähnlicher Effekt ist von Herzinfarkten bei Fußball-Weltmeisterschaften bekannt. Während der Endspiele wurde bei den Anhängern der beiden Finalisten einen Anstieg der Infarkte festgestellt.

Diese Erkenntnis sollten sich die Betroffenen zunutze machen und vermehrt Entspannungsübungen in ihren Alltag einbauen. Sie erlernen die Stressreduzierung mit einer Methode wie z.B. dem Autogenen Training sowie der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson, Yoga oder andere Mentalübungen.

Noch freie Plätze in folgenden Seminaren:

Ohrakupunktur mit Implantaten

Die Ohrakupunktur mit Implantatnadeln ist eine neuartige und äußerst vielversprechende Behandlungsmethode, die das Therapiespektrum und die Behandlungsmöglichkeiten in der Akupunkturpraxis erheblich erweitert. Bei Frau Petra Lidl, Heilpraktikerin, erfahren Sie mehr über dieses Thema.

Termin: Mittwoch, 16. September 2015 von 10.00 - 16.00 Uhr im FBZ

Anschließend (16.00 - 18.00 Uhr) besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit zur Zertifizierung als anerkannter Implantatakupunkteur Grad I.

 

Homöosiniatrie

Unser Referent, Heilpraktiker Ernst Urschitz, vermittelt Ihnen in diesem Seminar das Auffinden der richtigen Punkte sowie die Injektionstechniken und durch gegenseitiges Üben können Sie die Technik vertiefen.

Termin: 18. September 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr im FBZ

 

Systemaufstellung - Vertiefung

Referentin: HP Magdalena Schüttendiebel, Hohenthann

Die Systemische Arbeit ist wie der Fluss des Lebens in Bewegung und geht mit seinem Umfeld, so gibt es immer wieder neue Erkenntnisse, die hier vermittelt werden.

Termin: 26./27. September 2015 im OSZ

Uhrzeit: Samstag 10.00 - 17.00 Uhr, Sonntag 9.00 - 15.00 Uhr

Nutzen Sie die Chance und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse! Wir haben noch einige wenige Plätze frei.

 

Weitere Seminare und mehr Informationen erhalten Sie unter:

http://www.bdhn.de/intensivseminare15.html

 

Wir bitten um schnellstmögliche Anmeldung unter: seminare@bdhn.de

Fachfortbildung in München

Sehr geehrtes Mitglied,

wir laden Sie zur nächsten monatlichen Fachfortbildungsveranstaltung ein

Thema:   

Was das Gesicht über die Persönlichkeit verrät
Referent:

Armin Pinl
Termin:

12. September 2015
Zeit:

9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 -16.00 Uhr
Tagungsort:

Eden-Hotel Wolff, Arnulfstr. 4-8,
80335 München, direkt am Hauptbahnhof
Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist für Mitglieder des BDHN e.V. kostenfrei!
Nichtmitglieder: € 50,-

 

Anspruch auf Einlass besteht für Nichtmitglieder nur, wenn noch Plätze frei sind!

 

Genauere Informationen zum Thema erhalten Sie auf unserer Internetseite unter: http://www.bdhn.de/ffbseptember15m.html


Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Fachfortbildungsnachweis mit und kommen Sie rechtzeitig bis 8.45 Uhr.

Bis Samstag, 12. September 2015 grüßt Sie freundlich und kollegial

           Ihr BDHN  -  Vorstand

Fachfortbildung in Nürnberg

Sehr geehrtes Mitglied,

wir laden Sie zur nächsten monatlichen Fachfortbildungsveranstaltung ein.

Thema:   

GebüH und Praxismanagement - Neuerungen und Stolperfallen für dei laufende Praxis
Referent:

HP Stefan Mair
Termin:

26. September 2015
Zeit:

09.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Tagungsort:

Meistersingerhalle, Münchener Straße 21,
90478 Nürnberg, Konferenzraum.
Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist für Mitglieder des BDHN e.V. kostenfrei!
Nichtmitglieder: € 50,--

 

Anspruch auf Einlass besteht für Nichtmitglieder nur, wenn noch Plätze frei sind!

 

Genauere Informationen zum Thema erhalten Sie auf unserer Internetseite unter:
http://www.bdhn.de/ffbseptember15n.html oder bei Herrn Kolder Tel. 0911/5067928.

 

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Fachfortbildungsnachweis mit und kommen Sie rechtzeitig bis 8.45 Uhr.

Bis Samstag, 26. September 2015 grüßt Sie freundlich und kollegial

           Ihr BDHN  -  Vorstand